Das Ding mit den Konversionstherapien

Hin und wieder falle ich vom Glauben an die Menschheit ab. Gestern war wieder so ein Moment. Eine Doku in arte hat dazu geführt. Sie kann hier angesehen werden. Titel: "Wie krank ist Homo-Heilung?" Es gibt immer noch teilweise sehr gebildete Menschen, die der Ansicht oder besser gesagt, der fanatischen Überzeugung sind, dass -wie in diesem Fall- Homosexualität erworben ist und "geheilt" werden könne. Meist selbsternannte Therapeuten und Therapeutinnen mit meist äußerst stark ausgeprägtem Glauben an Gott und Kirche setzen alles daran, die Menschen, die sich hilfesuchend an sie wenden, mit manipulativen Mitteln zur Heterosexualität zu "bekehren". Unfassbar. Alle Mittel, die man sich denken kan

Hindelanger Steig. Klettern ohne Ende.

Das Allgäu ist schön. Bergtechnisch gibt es ebenfalls einiges an Herausforderungen. Es müssen nicht immer 4000er sein, um tolle Erlebnisse mit nach Hause zu nehmen. Ziemlich spontan, nachdem uns der Brandnerschrofen Ende Oktober als nicht adäquates Ziel erschien, entschieden wir, den Hindelanger Steig zu gehen. Oder besser gesagt zu klettern. Denn das muss frau. Viele Kilometer sogar. Soviel sogar, dass es am Ende quälend mühselig werden kann. Ich wagte mir gar nicht vorzustellen, wie das wohl im Sommer bei über 30° Grad sein muss. Wir hatten zu Beginn sehr starke Föhnböen. Kalt wars. Das ist mir jedoch lieber, als brütende Hitze bei solchen Touren. Insgesamt auf jeden Fall ein wunderschöner

©2020 by millaschuetz. Proudly created with Wix.com

Datenschutzerklärung