Wann befreit sich die Menschheit endlich von der Geißel Kirche?

Ich falle gerade vom Glauben an den gesunden Menschenverstand ab. In Polen weiten sich die LGBT-freien Zonen laut eines Artikels bei heise.de immer weiter aus. Und das scheinen die meisten in Polen lebenden Menschen auch noch gut zu finden. Vor was genau hat man in Polen solche Angst? Vor einer Homosexuellenschwemme, die auch noch homosexuelle Kinder "züchten" und damit die polnische Gesellschaft untergraben? Was für ein ausgemachter Schwachsinn. Die Ursache: Schon wieder stecken die alten Männer in lustigen Kleidern dahinter, die sich nicht selten gerne mal an kleinen Jungs und Mädchen vergreifen. Ausgerechnet eine katholische Stiftung namens "Ordo luris" betreibt eine Initiative "Stoppt di

Skihochtour in neuer Umgebung

Unser erster 3000er für dieses Jahr. Es werden hoffentlich noch ein paar mehr werden, doch die Granatspitze in den Hohen Tauern war schon mal ein grandioser Anfang. Nicht besonders hoch, aber doch fantastisch gelegen. Moderat schwierig zu erreichen und zu besteigen. Vergangenen Herbst wollten wir da schonmal zu Fuß hoch, was aus diversen Gründen nicht funzte. Na dann eben jetzt mit Ski. Genau zum richtigen Zeitpunkt. Die Tage vorher schien keine Sonne, es war kalt und schneite leicht drauf. Ergebnis: Bester Pulverschnee. Bis auf ein paar kleine Ecken, die zu viel Sonne an genau diesen Tag abbekommen haben. Weil die hat sich an diesem Samstag besonders viel Mühe gegeben, uns zu gefallen. Oben

Steiles Eis? Kein Problem.

Es war im Frühjahr 2018 als meine Frau und ich am Einstieg zum Gipfelhang aufs Corno Nero (4322m) standen. Wir sind mit Ski dort angelangt, nachdem wir die Ludwigshöhe (4341m) überschritten hatten. Bis dahin war alles schick. Aber dann. Ein Blick nach oben ließ mich zweifeln, ob die Angabe ob der Steilheit aus den Beschreibungen auch nur annähernd stimmen kann. Sonst klingelt immer der Spruch unseres Bergführers, bei dem wir den Gletscherkurs vor Jahren absolvierten, in meinem Kopf: "Wenn du mal da bist, ist es gar nicht mehr so steil.". Irgendwie war es jetzt genau anders herum. 40° hielt ich für einigermaßen untertrieben. Mit den Hochtourensteigeisen an den Skischuhen und mit nur einem Stü

©2020 by millaschuetz. Proudly created with Wix.com

Datenschutzerklärung