Nachdem wir unsere Flugprüfung bestanden hatten und unsere Lizenz wenige Tage später in den Händen hielten, waren wir ein bisschen stolz, es trotz einiger Unwägbarkeiten doch noch vor dem Frauenliegen in Lenk geschafft zu haben. Von der Veranstaltung hörte ich das erste Mal, als ich mit Katrin Ganter in Kontakt kam. Schuld war Erika Dürrs Podcast ulligunde (p)lauscht, in dem wir beide in jeweils einer Folge zu hören sind (meine Folge ist im Blog verlinkt). 

...to be continued.

Frauen Gleitschirm Fest 16.-18.09.2022

Ob wir an diesem Fest teilnehmen können, stand einige Zeit in den Sternen, denn, wie in den Geschichten zur Ausbildung zu lesen ist, gab es da ein paar Hürden wegen Wetter, Verletzung und merkwürdigen Menschen, bis wir endlich unsere Fluglizenz in den Händen hielten. Doch es ging sich alles aus. Unmittelbar nach bestandener Flugprüfung meldeten wir uns an, obwohl ich mir unsicher war, ob ein Mensch, wie ich, auf so einem Fest nur für Frauen tatsächlich willkommen bin. Es soll da ja ein paar radikal feministische Strömungen geben, die Transmenschen als das Schlupfloch für kriminelle Energien ansehen, das dazu genutzt wird, die eigenen Kreise zu infiltrieren. Oder so ähnlich. Mein Kopf schon wieder.